Know How: Das SRC Seefunkzeugnis

Und wieder ist ein weiterer Schritt getan. Für den 6. und 7. Dezember bin ich zum Wochenendkurs als Vorbereitung zur Prüfung des SRC (Short Range Certifikate) Seefunkzeugnis angemeldet. Am 11.12. findet dann die Prüfung zum Erlangen des „beschränkt gültigen Funkbetriebszeugnisses“, so heisst der SRC Schein im Beamtendeutsch, statt.

Weshalb brauche ich das SRC? Tatsächlich ist das Funkbetriebszeugnis für den Schiffsführer vorgeschrieben, wenn ein an Bord befindliches UKW-Seefunkgerät mit GMDSS-Funktionalität benutzt wird. Das Schöne am SRC Schein ist, dass er international anerkannt ist, d.h. weltweit genutzt werden kann.

Wichtiger als diese Formalität ist mir jedoch, dass ich lerne, souverän mit dem Seefunk und dem Gerät umzugehen. Im Notfall wird nämlich nicht viel Zeit sein und sicherer Umgang kann entscheidend sein.

Besonders clever vom Veranstalter des Kurses, auf der Website gibt es KOSTENFREI jede Menge tolles Material zur SRC Funkzeugnis Prüfungsvorbereitung:

http://www.nautik-funk-berlin.de/Download/Neue-Pruefungsfrageboegen-SRC-Seefunkzeugnis.pdf

http://www.nautik-funk-berlin.de/Download/Neue-Seefunktexte-ab-Oktober-2007.pdf

http://www.nautik-funk-berlin.de/Download/Fragenkatalog-SRC-Pruefung-Seefunkzeugnis.pdf

Fotos und mehr Infos zum Kurs folgen dann in ein paar Wochen 🙂

Share

Du hast eine Meinung? Sag sie mir.